Direkt zum Inhalt
Deutsch

Lose Brillanten - Anlagediamanten

Brillanten sind die beliebtesten Diamanten.

Die runde Brillantform ist die mit Abstand beliebteste Schliffform und wird in über 75% Fällen vom Kunden gewählt. Besonders gefragte Größen sind Karatgewichte zwischen 0,5 und 2 Karat.

Diamanten sind (wie Gold und Silber) ein Sachwert, dessen Wert im Gegensatz zu Papiergeld nicht von Regierungen oder Notenbanken bestimmt werden kann. Diamanten stellen sowohl in Hochzins-Phasen wie auch in Niedrigzinsphasen einen hervorragenden Inflationsschutz dar.

Die von uns angebotenen Diamanten sind von international anerkannten Agenturen zertifiziert und können daher auf der ganzen Welt wieder zu Geld gemacht werden. Top: Das GIA Zertifikat - Gemological Institute of America!

Ein etwaiger Wertzuwachs bei Diamanten ist in Deutschland und Österreich bereits nach einem Jahr im Privatvermögen einkommensteuerfrei. Mit Diamanten haben viele Anleger in den letzten Jahren ihr Vermögen vervielfacht.

Diamanten sind (wie Gold und Silber) ein Sachwert, dessen Wert im Gegensatz zu Papiergeld nicht von Regierungen oder Notenbanken bestimmt werden kann. Diamanten stellen sowohl in Hochzins-Phasen wie auch in Niedrigzinsphasen einen hervorragenden Inflationsschutz dar.

Die von uns angebotenen Diamanten sind von international anerkannten Agenturen zertifiziert und können daher auf der ganzen Welt wieder zu Geld gemacht werden. Top: Das GIA Zertifikat - Gemological Institute of America!

Ein etwaiger Wertzuwachs bei Diamanten ist in Deutschland und Österreich bereits nach einem Jahr im Privatvermögen einkommensteuerfrei. Mit Diamanten haben viele Anleger in den letzten Jahren ihr Vermögen vervielfacht.

Sortieren
meistverkauft
6 Ergebnisse

Diamanten und die vier C's

Die Qualität eines Diamanten wird durch die 4 C's definiert: (Carat) Karat, (Color) Farbe, (Clarity) Reinheit und (Cut) Schliff. Diese vier Merkmale bestimmen den Marktpreis Ihres Diamanten.

Carat

Das Gewicht von Diamanten wird in Karat gemessen, wobei jedes Karat 200 Milligramm entspricht. Ein Karat entspricht also 0,2 Gramm. Alle Diamanten werden gewogen, sobald sie bei der Zertifizierungs-Organisation eintreffen. Die an diesem Verfahren beteiligten Unternehmen verfügen über hochpräzise Waagen, die auf den Bruchteil von 1/100.000 Gramm genau sind. Dieses genaue Gewicht ist für die Identifizierung des Diamanten sehr nützlich, vor allem weil das Gewicht von Diamanten ein Faktor bei der Einstufung und der Bestimmung ihres Wertes ist.

Color

Die meisten Diamanten haben einen Farbton, der von Weiß bis zu einem leichten Gelbton reicht, der jedoch mit bloßem Auge nicht zu erkennen ist. Es wurde jedoch festgestellt, dass Diamanten nicht nur in den Farben Blau und Rot vorkommen, sondern auch braun, gelb, rosa, purpurrot und blau sein können. Diese werden als 'fancy colors' bezeichnet.

Die Farbskala reicht von D (Farblos) bis Z (Gelblich)

Clarity

Alle Diamanten weisen auch Einschlüsse bzw. Unreinheiten auf, die ihre Wachstumsgeschichte charakterisieren. Die Reinheitsskala ist die Größe, die Anzahl, die Lage und die Sichtbarkeit der inneren Einschlüsse, mithilfe der Zehnfach-Lupe.

Die Reinheitsskala reicht von Flawless (makellos) bis Included. (Starke Einschlüsse)



Cut

Der Schliff ist eine entscheidende Komponente für die Schönheit eines Diamanten, denn unabhängig von Wert, Gewicht und Farbe macht ein schlechter Schliff den Stein weniger ansprechend. Wenn der Schliff nicht gut ist, reagiert der Diamant nicht so auf das Licht, wie er es idealerweise tun sollte. Ein Diamant mit guter Farbe und Klarheit, aber schlechtem Schliff reflektiert nicht den Glanz, der für Diamanten charakteristisch ist.